Küchen-Psychologie

Verhalten - Verständnis - Veganismus
 

Pragmatischer Aktivismus hat zum Ziel, möglichst effektiv die Schwierigkeiten zu bewältigen, die die meisten Menschen noch davon abhalten, sich vegan(er) zu ernähren. Heute fasse ich euch zusammen, was dabei laut Tobias Leenaert beachtet werden sollte, was pragmatischen Aktivismus also ausmacht, und wo aber auch die Grenzen des pragmatischen Aktivismus erreicht werden können. Dazu stelle ich euch den single action bias vor. 

Infos zu Datenschutz und Impressum: https://kuechen-psychologie.letscast.fm/

Bei allen genannten und empfohlenen Personen/Produkten/Büchern/Websites/… handelt es sich um unbezahlte Nennung/Werbung. 

Quellen und Links

Blanken, I., van de Ven, N. & Zeelenberg, M. (2015). A Meta-Analytic Review of Moral Licensing. Personality and Social Psychology Bulletin, 4 (4), 540-558.

Die Drachen der Untätigkeit von Robert Gifford: http://www.dragonsofinaction.com/limited-behaviour/

Leenaert, Tobias (2017): How to Create a Vegan World: A Pragmatic Approach. Lantern Books, US

Auf Deutsch erscheint das Buch voraussichtlich im Januar 2022 unter dem Titel: „Der Weg zur 

veganen Welt: Ein pragmatischer Leitfaden“ .